Das Improvisationstheater feirt dieses Jahr ein großes Jubiläum, denn vor zehn Jahren startete am Viscardi-Gymnasium der erste Wahlkurs „Improvisationstheater“.

Die gerade einmal neun Teilnehmer mussten mühsam angeworben, ja fast überredet werden und hatten kaum eine Vorstellung davon, was sie erwartet. Heute gehört das Improtheater mit rund 90 Teilnehmern zu den attraktivsten Wahlfächern und ist aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken. Am Donnerstag, den 4.5.2017 feierte Impro Macchiato nun sein Jubiläum im Zirkuszelt am Brucker Volksfest mit einer großen Show voller Überraschungen. Beginn war um 19:30 Uhr.

Es war ein glücklicher Zufall. Zu Beginn des Schuljahres 2006/2007 verkündete der damalige Schulleiter Erich Hage auf der 1. Lehrerkonferenz, dass überraschend noch ein paar Stunden Wahlunterricht übrig seien. Wer etwas Interessantes anbieten könne, möge sich melden. Wenige Wochen später startete der erste Kurs. Geleitet wurde er von Claus Hilgers, einem Mathe- und Physiklehrer, der an der Neuen Bühne Bruck schon seit vielen Jahren Mitglied der Improgruppe war. Beim ersten Treffen waren es noch drei, dann acht und ab Mitte Oktober schließlich neun Teilnehmer - die alle keine Ahnung hatten, auf was sie sich da einlassen. Man besuchte Improshows in Fürstenfeldbruck und München, trainierte und am Ende des Schuljahrs gab es einen ersten Auftritt.

Inzwischen ist viel passiert. Seit November 2007 zeigt die Gruppe regelmäßig Improtheater in der Aula des Viscardi-Gymnasiums. Zu den jährlich 6-7 Shows kommen inzwischen regelmäßig rund 100 Zuschauer. Dazu kommen zahlreiche Gastspiele und natürlich das legendäre Impromatch gegen die Gruppe vom Graf-Rasso-Gymnasium mit bis zu 800 Zuschauern in der Stadthalle. Neben dem mit Tutoren organisierten Trainingsbetrieb an der eigenen Schule, engagiert sich Impro Macchiato seit einigen Jahren auch beim Projekt „Impro macht Schule“. Hier wird soll Improtheater an Münchner Mittelschulen helfen, Selbstwertgefühl und Teamfähigkeit zu schulen. In den Jahren 2014 und 2016 produzierte Impro Macchiato mit Improtechniken zudem zwei Theaterstück (Blaubart, Andreas), die jeweils auch für die Münchner Schulspieltage ausgewählt wurden.Im Jahr 2010 wurde Impro Macchiato mit dem Kulturförderpreis des Kulturvereins Fürstenfeld ausgezeichnet.

 

ImproMacchiato
Impro Titelbild
K1024 Impro Angepasst
  

 

Balduin-Helm-Straße 2      82256 Fürstenfeldbruck      Deutschland (Bayern)       (+49)  8141 32150       Kontaktformular

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

All Rights Reserved by Viscardi Gymnasium Fürstenfeldbruck - 2015