Vor ein paar Wochen fanden in Aschaffenburg die bayerischen Schulschachmeisterschaften 2019 statt.  Jährlich nehmen über 500 Schülerinnen und Schüler an diesen Titelkämpfen teil.

Die Anfahrt war am Tag davor aufgrund der sehr großen Distanz mit fünfeinhalb Stunden anstrengend für unsere 13-köpfige Reisegruppe. Ein gemeinsames Abendessen bei einem „leckeren Italiener“ um die Ecke von unserer Unterkunft konnte uns entschädigen.

Bei der Meisterschaft nahmen wir mit unserer qualifizierten Mädchenmannschaft und einer Jungenmannschaft in der spielstarken Wertungsklasse 1 (offen) teil.

Unserer Mädchen (Katja Alferova, Emily Alferova, Valentina Schuster, Kira Kortländer und Antonia Schuster)  gingen von Anfang an sehr konzentriert in die Viererwettkämpfe und spielten stets vorne mit. Katja präsentierte sich hervorragend am ersten Brett und konnte schließlich 6 Siege bei 7 Partien verzeichnen. Am Ende sprang für unsere Mannschaft ein unglaublicher 3. Platz gegen eine wirklich starke Gegnerschaft heraus, was dem besten Ergebnis eines Viscardi-Schachteams bei bayerischen Schulschachmeisterschaften entspricht.

In der WK 1 sahen sich unsere sechs Jungen (Pascal Stümpfl, Fabian Schatz, Tim Lichtner, Tom Lichtner, Mark Porcsalmi und Patrick Plechinger) mit einem sehr spielstarken Feld konfrontiert. Einige Partien standen auf des Messers Schneide und wurden in den letzten Sekunden Restbedenkzeit zu unseren Gunsten und auch Ungunsten entschieden. Unser Team biss sich kampfstark durch und belegte in dem 11er-Feld einen ausgezeichneten 4. Platz.

Insgesamt zeichneten sich beide Teams durch einen tollen Mannschaftsgeist von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe aus.

Die abendliche Heimfahrt bis kurz vor Mitternacht kam uns deutlich kürzer vor, da die sportlichen Erfolge die gute Stimmung förderten.

Balduin-Helm-Straße 2      82256 Fürstenfeldbruck      Deutschland (Bayern)       (+49)  8141 32150       Kontaktformular

All Rights Reserved by Viscardi Gymnasium Fürstenfeldbruck - 2017-2018