Die beiden Schüler Marian Conrad und Xaver Vöst haben mit unermüdlichem Einsatz hauptverantwortlich dazu beigetragen in ihrer Schule, dem Viscardi-Gymnasium in Fürstenfeldbruck, einen nachahmenswerten Beitrag zur Ressourceneinsparung und Müllvermeidung zu leisten.

 
Der Schutz der Natur ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Klares Ziel ist es, die Artenvielfalt in Bayern zu erhalten. Das betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber anlässlich der Verleihung des "Grünen Engels" an zehn Ehrenamtliche heute in München: "Naturschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Und jeder unserer Preisträger leistet, oft schon über viele Jahrzehnte hinweg, einen unverzichtbaren Beitrag zum Erhalt der Biodiversität im Freistaat. Heute wollen wir die ehrenamtlichen Helfer für ihr herausragendes Engagement entsprechend würdigen und ihre Leistungen in den Mittelpunkt rücken."
 
 
 
Besonders erfreulich sei, dass es im Freistaat auch engagierten Nachwuchs gebe. So erhalten in Oberbayern insgesamt fünf Jugendliche die Auszeichnung "Grüne Junior-Engel" für ihren besonderen Einsatz im Naturschutz. "Es ist wichtig, schon Schülerinnen und Schüler für unsere bayerische Heimat zu begeistern. Durch die direkte Begegnung mit der Natur in der Kindheit entsteht eine Bindung, die später zu einem rücksichtsvollen Umgang mit der Natur führt", so Glauber.
 
Wir sind sehr stolz auf die beiden! Weiter so!
Balduin-Helm-Straße 2      82256 Fürstenfeldbruck      Deutschland (Bayern)       (+49)  8141 32150       Kontaktformular

All Rights Reserved by Viscardi Gymnasium Fürstenfeldbruck - 2017-2018